::  Plan B > Plätze & Wege

Plätze & Wege






























 

Wege organisieren die notwendige Erschließung des Grundstücks. Plätze dienen dem Verweilen, Spielen und Arbeiten.

Abgrenzung (scharf oder fließend, eben oder erhaben) und Randgestaltung (Mauern, Staudenbeete, Hecken oder offene Übergänge, Überdachungen) schaffen Räume mit verschiedenen Nutzungs- und Erlebnisqualitäten. Die Oberflächenbefestigung richtet sich nach der Nutzung und ihrer Intensität: für Gartenwege und für Ballspiele sind Rasen- und verdichtete Schotterflächen bestens geeignet, für häufiges Begehen und Befahren sind Schotterdecken und gepflasterte Flächen (mit Natur- oder Betonstein) ideal.

Gartenwege und -plätze entstehen schon durch häufiges Mähen, ein gut gewählter Natursteinbelag erhöht die Nutzbarkeit und den optischen Reiz des Ortes. Für Sitzbereiche am Haus werden auch geschnittene Natursteinplatten, Dekorbetonplatten und Holz verwendet