::  Plan B > Philosophie

Freiraumplanung

... bedeutet für uns am Vorhandenen anzuknüpfen und nicht, dem Ort eine Idee von außen über zu (ent)werfen.
    Unsere Annäherung an eine neue Situation besteht darin, die in ihr enthaltenen Gebrauchsqualitäten zu erkennen (Bestandsaufnahme) und sie im Sinne des ablesbaren und geäußerten Nutzungsbedarfs (fachliche Begleitung von Konsensfindungsprozessen) zu sichern und zu erweitern (Planung).

 

Planungsziel

... ist die nachhaltige Gebrauchsfähigkeit im Alltag.
Diese wird zum einen durch eine räumliche Organisation erreicht, die verschiedenen Möglichkeiten der Ingebrauchnahme eröffnet (Alterungsfähigkeit des Freiraums durch Nutzungsoffenheit), zum anderen durch ein Konzept, das Nutzung als Pflege (Vegetations- stabilisierung) und Pflege als produktive Nutzungsform begreift.
   Und letztlich durch eine nutzungsadäquate Materialwahl und deren handwerklich sorgfältige Ausführung.